Wiedergründungsmitglied Stefan Maetz im Bundestag

Der Neustädter Student Stefan Maetz schaute während eines Praktikums in Berlin MdB Werner Schieder und seinem Team über die Schulter.

Stefan Maetz mit MdB Werner Schieder im Berliner Abgeordnetenbüro
Stefan Maetz mit MdB Werner Schieder im Berliner Abgeordnetenbüro

„Eine tolle Zeit, in der ich viele Erfahrungen sammeln, Kontakte knüpfen und vor allem von Werners detailliertem Fachwissen profitieren konnte“, resümiert der 22- jährige Stefan Maetz aus Neustadt/WN, der in Regensburg Politikwissenschaft studiert. In einem Jahr macht er schon seinen Abschluss als Bachelor of Arts. Die Möglichkeit bereits während des Studiums praktische Erfahrungen zu sammeln, hat er daher gerne genutzt.

 

Während des Praktikums erhielt Stefan Einblick in die Tätigkeitsfelder eines Abgeordneten und den Büroalltag im Deutschen Bundestag. Er nahm gemeinsam mit Werner Schieder an den Sitzungen der SPD-Bundestagsfraktion und deren Arbeitsgemeinschaften sowie an Ausschuss- und Plenarsitzungen teil und begleitete den Büroalltag seiner Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Auch konnte er sich mit vielen anderen Praktikanten aus der Fraktion und der Bundestagsverwaltung austauschen.

„In Sitzungswochen konnte es da schon etwas stressiger und länger werden, insbesondere wenn Auswärtstermine z.B. in der Friedrich-Ebert- Stiftung anstanden“, so der angehende Politikwissenschaftler.

„Werner Schieder und sein Team standen mir bei Fragen stets geduldig zur Verfügung und haben mir einen umfassenden Einblick in ihre Arbeit ermöglicht. Informationsanalyse und - aufbereitung sind hier wichtige Kompetenzen. Neben der Organisation des Büroalltags muss ein wissenschaftlicher Mitarbeiter ständig tagesaktuelle Zeitungstexte und Fachpublikationen lesen, verstehen und nutzbar machen, um auf dem Laufenden zu bleiben und gemeinsam mit dem Abgeordneten Standpunkte und Strategien zu entwickeln. Besonders für seine künftige Berufswahl sei das Praktikum eine gute Hilfestellung gewesen. „Die Betätigungsfelder im Bundestag sowie in den nahestehenden Institutionen werde ich mit Sicherheit weiterhin als mögliche Berufsziele im Auge behalten“, erzählt der Neustädter Student.

 

In den fünf Wochen seines Praktikums arbeitete er sich in den Themenbereich europäische Finanz- und Wirtschaftspolitik ein, den Werner Schieder als zuständiger Berichterstatter für die SPD-Bundestagsfraktion im Ausschuss für die Angelegenheiten der Europäischen Union bearbeitet. „Die intensive Beschäftigung mit diesem Politikfeld hat mein Interesse geweckt, so dass ich sicherlich vieles von dem auch in meinem Studium verarbeiten werde“, so Stefan Maetz.

 

Bericht von Bundestagsabgeordneten Werner Schieder zur Verfügung gestellt - Quelle findet ihr hier!