Schwarz macht es bei den Roten

Am Donnerstag, 27. Juni 2013 um 22:13 Uhr war es soweit - die Neustädter SozialdemokratInnen haben ihre Stadtratsliste verabschiedet. Wolfgang Schwarz wurde einstimmig ohne Gegenkandidat (wie angekündigt) für das Amt des Bürgermeisters nominiert. Neben bekannten Geschichtern, wie den aktuellen SPD-Stadträten Achim Neupert, Martin Filchner, Heribert Schubert und Franz Witt gibt es doch einige große Überraschungen.

Stefan Rupprecht stellt sich vor
Stefan Rupprecht stellt sich vor

Auffällig ist zuerst einmal das SPD-ungewöhnliche, niedrige Durchschnittsalter von 40,2 Jahren. Die Jusos Neustadt stellen dabei mit Adrian Kuhlemann (Platz 7 - 23 Jahre), Sebastian Dippold (Platz 13 - 26 Jahre) und Stefan Rupprecht (Platz 18 - 24 Jahre) drei Kandidaten unter 30 Jahren. Im Juso-Alter sind drei weitere GenossInnen: Miriam Pöllath (Platz 4 - 30 Jahre), Yeliz Hahn (Platz 6 - 33 Jahre) und Martin Schmidberger (Platz 12 - 31 Jahre).

 

Die Verantwortlichen um SPD-Vorsitzenden Martin Filchner sind besonders stolz darauf, dass die Liste ein gesellschaftlichen Querschnitts Neustadts mit allen Berufsgruppen, Altersgruppen usw. darstellt. So tummeln sich neben Peter Zupfer, Alfred Kunz und Markus Braun als selbstständige Unternehmer auch "Arbeiter", wie Brigitte Ramming, Franz Witt und Norbert Schwarz.

Die Stadtratsliste der SPD Neustadt im Überblick:

Platz

 

1

2

3

4

5

6

7

8

9

10

11

12

13

14

15

16

17

18

19

20

Vorname

 

Wolfgang

Annette

Achim

Miriam

Martin

Yeliz

Adrian

Brigitte

Heribert

Rainer

Franz

Martin

Sebastian

Peter

Horst

Klaus

Norbert

Stefan

Markus

Alfred

 

Nachname

 

Schwarz

Karl

Neupert

Pöllath

Filchner

Hahn

Kuhlemann

Ramming

Schubert

Hetz

Witt

Schmidberger

Dippold

Zupfer

Dippold

Meierhöfer

Schwarz

Rupprecht

Braun

Kunz

 

Alter

 

52

52

40

30

40

33

23

52

55

41

60

31

26

37

57

47

49

24

38

54

 


Als Nachrücker stehen Thorsten Bär, Marco Bethmann und Stefan Kamm bereit.